#WritingFriday Mutige Entscheidung

Gestern wurde wieder zum Writing Friday aufgerufen und ich hatte mal wieder Lust auch was dazu zu schreiben. Ich habe mir folgende Aufgabe ausgesucht: Jasmin trifft eine mutige Entscheidung; Erzähle welche, dies ist und was Mut für sie bedeutet.

Jasmin ist schon fast Mitte 20 und nun mit der Schule fertig. Seit ein paar Jahren ist sie mit jemanden zusammen wo sie dachte, dass es für immer hält, wo die Liebe so stark ist, dass sie alles überwindet. Wie es manchmal so ist gibt es Streit und es kriselt, was in Beziehungen in dem Alter doch öfter vorkommt. Deswegen hofft sie immer auf einen glücklichen Ausgang. Doch nun war etwas anders. Sie hat erkannt, dass etwas anders laufen muss, doch wie es aussieht, scheint es schon zu spät zu sein. Tränen laufen ihr über‘ Gesicht und es ihr Bauch tut weh.

Diesmal scheint sie sich unsicher zu sein. Sie liebt diese Person sehr aber die Person, die ihr so wichtig ist, scheint diesmal keinen Rückweg mehr zu sehen, wie zuvor. Jasmin steht wieder an so einem Punkt aber nun muss sie überlegen, ob sie weiter hoffen soll für diese Liebe, die sie nicht verlieren möchte oder mutig sein soll und sich dazu entscheiden soll, alles zu akzeptieren und in Zukunft auf einen normalen Kontakt hoffen kann.

Jasmin weiß nicht ob sie so mutig ist und diese Entscheidung schon treffen kann oder ob es einfach noch zu früh ist. Sie hofft einfach noch das diese Person wieder nachhause kommt und mit ihr redet und alles wieder anders wird. Den wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Aber ist es dafür jetzt nicht schon zu spät?

Ein Gedanke zu “#WritingFriday Mutige Entscheidung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s