Jahresrückblick 2018

Hallo zusammen,

das Jahr ist schon fast wieder vorbei das heißt heute kommt ein Jahresrückblick. Erstmal zu dem buchigen Teil des Jahresrückblickes. Mit den Challenges dieses Jahr hat es nicht so gut geklappt. Ich habe bei der Goodreads Reading Challenge mitgemacht und bei der #18für2018 Challenge. Ich habe nur 8 von 20 Bücher geschafft und davon waren 6 von den #18für2018. Ich mache nächstes Jahr bei beiden Challenges wieder mit und habe mir neue Bücher ausgewählt. Das Leseziel werde ich denke ich beibehalten.

Nun noch zu den Fragen der BuchSaiten Blogparade, wo ich dieses Jahr gerne teilnehme.

  • Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung) Das war „Was wir dachten was wir taten“ von Lea-Lina Oppermann. Das Buch hat nur knapp 180 Seiten und ich dachte das man so kurz so eine Geschichte nicht erzählen kann. Als ich es gelesen habe wurde mir aber klar das geht. In dem Buch wurden die Gedanken von drei Beteiligten zu einem Amoklauf sehr gut dargestellt und ich konnte mich gut in die Personen hineinversetzen.
  • Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung) Das war „Eine wie Alaska“ von John Green. Ich habe „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ gelesen und geliebt und hatte auch viel positives zu „Eine wie Alaska“ gehört. Deswegen habe ich mir auch viel versprochen. Aber irgendwie hat sich das Buch gezogen und war auch irgendwie kaum spannend.
  • Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum? Also da gab es dieses Jahr schon ein paar. Ich habe auf Instagram nämlich zum einen Maja Köllinger entdeckt. Ihr Buch Madness hat mich direkt angesprochen. Auch Kerstin Ruhkieck habe ich entdeckt und bin auf ihr Buch „Was geschah mit Femke Star“ gestoßen, welches ich dann zu Weihnachten bekommen habe. Die beiden erscheinen mir auch sehr sympathisch so wie sie mit ihren Lesern über Instagram in Kontakt stehen.
  • Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum? Ganz klar „Der Insasse“ von Sebastian Fitzek! Ich hatte die Limited Edition und dabei waren die Seitenränder rot und das Cover gepolstert wie eine Gummizelle, passend zur Story.

  • Welches Buch wollt ihr unbedingt 2019 lesen und warum? Riverdale – Der Tag davor! Ich liebe die Serie auch wenn sie jetzt eine komische Richtung einschlägt. Die Vorgeschichte dazu interessiert mich sehr.


Ich hatte in diesem Jahr übrigens auch ein „paar“ Neuzugänge. Nicht alle gekauft, dabei sind auch ein welche, die ich aus dem Bücherschrank habe oder geschenkt oder gewonnen habe.

Zum Schluss noch etwas zu den Suchbegriffen die zu meinem Blog führen. Am meisten wurden Fragen zu Suits oder anderen Serien eingegeben. Aber auch nach Rezensionen wurde gesucht. Dieses Jahr waren auch komische Suchbegriffe dabei die irgendwie nichts mit meinem Blog zu tun haben oder die ich einfach nicht entziffern kann.



Nun zum persönlichen Rückblick. Dieses Jahr hatte seine Höhen und Tiefen. Es war das Jahr wo es mir psychisch wieder nicht so gut ging und ich einen Neuanfang mit der Schule machen musste.

Es gab Streits aber auch Versöhnungen. Mein Patenkind ist 2018 1 Jahr alt geworden. Eine gute Freundin ist auch schwanger geworden. Ich bin mit meiner Freundin zusammengezogen & wir waren zweimal im Urlaub (auf Mallorca und in Zandvoort/Holland) dieses Jahr. Dort haben wir viel gesehen. Wir haben dieses Jahr viel zusammen erlebt und geplant. Das beste in diesem Jahr war das sie mir einen Antrag gemacht hat 😊

Auch ein Highlight in diesem Jahr war meine erste Lesung und das auch noch von meinem Lieblingsautor Sebastian Fitzek. Es war ein so toller Abend, den ich nicht so schnell vergessen werde. Ich habe natürlich alles mit Fotos festgehalten.

Ich hoffe das das nächste Jahr im Großen und Ganzen besser wird als dieses und ich werde dieses Jahr auch Vorsätze notieren damit ich nächstes Jahr um diese Zeit sehen kann, was ich geschafft habe.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019! ❤️

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Jahresrückblick 2018

  1. Pingback: Die 10. BuchSaiten Blogparade 2018 auf Die Liebe zu den Büchern | dieliebezudenbuechern.de

Schreibe eine Antwort zu vanessaaaxx Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s