[Rezension] Rat der Neun 1 – Veronica Roth

Infos zum Buch:

  • Titel: Rat der Neun – Gezeichnet
  • Originaltitel: Carve the Mark
  • Autorin: Veronica Roth
  • Erscheinungstermin: 17.01.2017
  • Verlag: cbt
  • ISBN: 978-3570164983
  • Gebunden: 608 Seiten
  • Preis: € 19,99 [D] | € 20,60 [A]

→ hier kaufen

Klappentext:

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Infos über die Autorin:

Veronica Roth ist die #1 New York Times Bestsellerautorin der Trilogie Die Bestimmung, die auch weltweit zum internationalen Bestseller wurde. Rat der Neun – Gezeichnet ist der erste Band ihres spektakulären neuen Fantasy-Zweiteilers bei cbt. Veronica Roth lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

Meine Meinung:

Ich bin ein großer Fan von „Die Bestimmung“ deswegen dachte ich, ich trau mich auch wegen den vielen positiven Rezensionen, die ich gesehen habe, mal an die neue Reihe ran.  Leider wurde ich etwas enttäuscht. Ich kam mit der Geschichte nicht so ganz hinterher, die Namen waren mir zu kompliziert und die ganze Galaxy Story war einfach nichts für mich. Außerdem finde ich die Geschichte zieht sich etwas. Deswegen habe ich nachdem mich das Buch nach über der Hälfte noch nicht überzeugt hat, aufgegeben.

Nun aber erst einmal zum Cover. Das finde ich nämlich sehr ansprechend und passend zum Fantasy Abenteuer.

Die Idee des Fantasy Abenteuers fand ich zwar erst ansprechend aber die eigentliche Geschichte war mir einfach zu langweilig und zu kompliziert. Vielleicht liegt es aber auch daran dass ich nicht so ein Fan von solchen Storys bin. Vielleicht spricht euch die Story mehr an.

Was ich aber allerdings gut finde ist, dass es hinten im Buch ein Glossar mit den komplizierten Fremdwörtern gibt wo man sich beim lesen immer mal wieder schlau machen kann wobei es sich bei dem Wort den jetzt handelt.

Fazit:

Leider enttäuschend. Trotzdem danke an den Verlag und das Bloggerportal für die Rezension!

⭐️⭐️

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s