[Rezension] The Amateurs – Sara Shepard

THE AMATEURS - Wer zuletzt stirbt von Sara Shepard

 

Infos zum Buch:

  • Titel: The Amateurs – Wer zuletzt stirbt
  • Originaltitel: The Amateurs #1
  • Autorin:Sara Shepard
  • Erscheinungstermin: 13.02.2017
  • Verlag: cbt Verlag
  • ISBN: 978-3-570-31130-1
  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Preis: € 09,99 [D] | € 10,30 [A]

→ hier kaufen

Klappentext:

Aerin Kelly war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Fünf Jahre später wird Helenas Leiche gefunden. Sechs Jahre später legt die Polizei den Fall zu den Akten, ohne einen Spur vom Mörder. Aerin macht sich auf eigene Faust auf die Suche. Über die Website Case Not Closed nimmt sie Kontakt zu zwei Teenagern auf, Seneca und Maddox, die ebenfalls Angehörige verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, den Fall Helena zu lösen. Doch als ihre Nachforschungen voranschreiten, schwant ihnen, dass ihre Zusammenarbeit kein Zufall ist. Und dass etwas – oder jemand – alle drei Fälle verbindet …

Infos über die Autorin:

Sara Shepard hat an der New York University studiert und am Brooklyn College ihren Magisterabschluss im Fach Kreatives Schreiben gemacht. Sie wuchs in einem Vorort von Philadelphia auf, wo sie auch heute lebt. Ihre Jugend dort hat die »Pretty Little Liars«-Serie inspiriert, die in 22 Länder verkauft wurde und die, ebenso wie ihre Reihe »Lying Game«, zum New York Times Bestseller wurde. Inzwischen wird »Pretty Little Liars« mit großem Erfolg als TV-Serie bei ABC gesendet. In Deutschland wird »Pretty Little Liars« seit Mai 2014 auf Super RTL ausgestrahlt.

Meine Meinung:

Das ist ein super Auftakt der neuen Reihe !

Unter dem Titel hatte ich erst etwas anderes erwartet, aber als ich mich dann den Klappentext gelesen und mich dann in in das Buch reingelesen habe,fand ich den Titel doch sehr passend. Amateur Detektive ermitteln auf eigene Faust .. passt doch wie die Faust aufs Auge. An den Titeln von Sara Shepard finde ich besonders schön, dass sie kurz sind 🙂 Das Cover hat mir auch sehr gut gefallen da es schön hell rosa ist und der Titel in einer schönen „Schnörkelschrift“ geschrieben ist.

Zum Inhalt muss ich zu aller erst mal sagen, dass ich die Namen der Charaktere irgendwie nicht ausprechen kann weil ich die Namen noch nie zuvor gehört habe aber das soll jetzt keine Kritik sein. Aerin’s Schwester ist tot und niemand weiß was passiert ist. Klar dass man als Schwester Bescheid wissen will und irgendwie versuchen will zu helfen. Und da kommt die Internetseite Offener Fall in’s Spiel. Aerin startet einen Aufruf und lernt dort Maddox, Seneca und Brett kennen. Zusammen versuchen sie herauszufinden, was damals mit Aerins Schwester passiert ist und wer ihr das angetan hat. Der Auftakt zur neuen Reihe konnte mich vollkommen überzeugen, denn ich liebe einfach den Schreibstil von Sara Shepard. Die Spannung kam zwar erst etwas spät aber als es dann spannend wurde, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet mehr dazu verrate ich jetzt nicht.

Fazit:

Spannender Auftakt der neuen Reihe. Nach dem unerhofften Ende freue ich mich auf den nächsten Teil der nebenbei am 11.12.2017 erscheinen wird.

⭐️⭐️⭐️⭐️

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “[Rezension] The Amateurs – Sara Shepard

  1. Pingback: Rezension – The Amateurs – Wer zuletzt stirbt | Sara Shepard – frau nat und ihre Bücher…

  2. Pingback: Mein Jahresrückblick 2017 – Don't bury your thoughts ♥

  3. Pingback: [Rezension] The Amateurs – Wenn drei sich streiten von Sara Shepard – Don't bury your thoughts ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s