Gesehen – Scream Staffel 1

Hallo liebe Leser,

heute möchte ich eine Serie empfehlen, die ich vor kurzem beendet habe und dabei festgestellt habe, dass nicht alle wissen, dass es von Scream nun eine TV – Serie gibt. Die Serie hat natürlich nicht die gleichen Charaktere und Handlung, wie die Filme aber das „Grundgerüst“ ist gleich. 

Informationen:

  • Herkunftsland: USA
  • Sender USA: MTV
  • Sender DE: streambar auf Netflix
  • Staffeln: 2 (davon erst eine Ausgestrahlt)
  • Folgen pro Staffel: 10

Inhalt: 

Die Slasher – Serie Scream dreht sich, wie die Filme auch, um einen Killer mit Maske. Die Handlung beginnt mit einen heimlich gedrehten Youtube Video, dass die Teenagerin Audrey und dessen Freundin Rachel zeigt. Kurz danach wird die beliebte Schülerin Nina tot zuhause aufgefunden. Eine Reihe von Todesfällen im Freundeskreis von Emma beginnen.

Der Killer geht dabei genauso vor wie vor 20 Jahren als, ein Killer mit Maske ebenfalls in Lakewood sein Unwesen getrieben hat , wo niemand anderes als Emmas Mutter beteiligt war. Schon bald erhält Emma Anrufe von dem Killer und es stellt sich eine Verbindung zwischen der Mordserie damals und heute her.

Meine Meinung:

Vor ein paar Monaten bin ich auf Serienjunkies.de schon auf die Serie aufmerksam geworden wollte aber warten bis die Serie auch auf deutsch verfügbar ist. Eine Freundin von mir hat mich dann vor kurzem drauf aufmerksam gemacht, dass Scream nun auf Netflix streambar ist und dann musste ich mir die Serie natürlich direkt anschauen. Ich muss sagen ich war etwas überrascht. Die Serie war doch besser als erwartet. Ich hab mir überlegt wie man die ganze Story richtig verpacken kann und auch wie man es hin bekommt, dass die Spannung auch bleibt und man nicht sofort vermutet, wer der Killer ist. Bis fast zum Ende habe ich echt gerätselt, wer der Killer ist. Fast in jeder Folge habe ich jemand anderen vermutet aber bei der 8. oder 9. Folge hatte ich dann richtig getippt, wie sich am Ende heraus gestellt hat. Die „Story“ wird finde ich nicht langweilig, was z.b. bei der anderen Slasher-Serie „Scream Queens“ schon manchmal der Fall ist. Emma ist mir richtig sympathisch und diese „Familiengeschichte“ hat direkt meine Aufmerksamkeit geweckt. Eine Sache fand ich dann aber doch etwas offensichtlich, das verrate ich aber jetzt nicht sonst kann man sich den Rest schon denken 😉

Fazit: 

Es lohnt sich auf jeden Fall die Serie anzuschauen! Ich freue mich schon auf die 2. Staffel, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wovon die genau handeln wird.

Advertisements

6 Gedanken zu “Gesehen – Scream Staffel 1

  1. Pingback: Meine Highlights aus 2015 | Don't bury your thoughts ♥

  2. Scream hab ich auch erst kürzlich auf Netflix gesehen und fands ganz unterhaltsam. So richtig gut fand ich die Serie allerdings nicht, auch wenn sich das 10-kleine-Neg… (Moment mal… kann man das noch sagen und gleichzeitig politisch korrekt bleiben?)… naja… das Prinzip, dass jede Folge einer stirbt wunderbar für eine Serie eignet.
    Vermutlich lags am meisten an den Charakteren, die mir alle nicht so recht ans Herz wachsen wollten. Und daran, dass jeder der schon ein paar Slasher-Filme gesehen hat spätestens 3-4 Folgen vor Schluss weiss wer der Killer ist, was es nicht gerade spannender macht. War auf jeden Fall keine Zeitverschwendung, aber wenn ich die Wahl habe, gucke ich dann doch lieber nochmal den ersten Film-Teil.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Serienkalender – auf was ich mich freue #12 | Don't bury your thoughts ♥

  4. filmgeist9

    Die 2. Staffel ist auch schon auf Netflix verfügbar. Doch die erste Staffel war eine der schlechtesten Serien ever. Austauschbare Charaktere, 08/15- Story, ein ganz schlechtes Finale was kein bißchen überrascht … ach ich kann leider noch viel mehr sagen. Die SCREAM- Filme wurden zwar auch immer schlechter, hatten aber das gewisse Flair, was dieser Serie völlig abhanden gekommen ist.

    Gefällt 1 Person

      1. filmgeist9

        Die Grundidee hat ja auch Potential. Und hätte nicht SCREAM drauf gestanden, dann hätte ich vielleicht nicht so hart gewertet. Doch leider kam es anders. Aber was will man auch erwarten, wenn ein Sender wie MTV eine Serie macht, die partout auf jugendlich macht.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s